Michael Treumann

Michael Treumann © Oliver Hilger
Michael Treumann © Oliver Hilger
Michael Treumann

Michael Treumann bekam seinen ersten Fotoapparat im Alter von 15 Jahren zum Geburtstag geschenkt. Natürlich war es eine digitale Kamera. Seitdem fanden mehrere spiegellose Gehäuse den Weg in seinen Fotorucksack. Seine erste DSLR war eine Canon 70D. Sein Lieblingsobjektiv an der digitalen Spiegelreflex ist das SIGMA 17-50 F2,8 EX DC OS HSM. Die analoge Fotografie entdeckte er im Januar 2021 für sich. Seitdem ist er stolzer Besitzer eine Canon EOS 1N sowie einer Canon EOS 300. Die Spezialität des Nachwuchsfotografen ist die natürliche Porträtfotografie.

Auf verschiedenen Instagram-Kanälen ist er auf die analoge Fotografie aufmerksam geworden. „Dort ist mir der einzigartige Look aufgefallen. Ich mag die Körnigkeit. Es ist wie eine Zeitreise in zurückliegende Jahrzehnte. Analoge Fotos sind echter, weniger perfekt, haben mehr Charakter, weil man im Nachhinein nicht mehr so viel verändern kann. Analoge Fotos sind Originale“, findet er. 

Instagram: @mike_creativestudio