Indoorshooting mit dem SIGMA 35mm F1,2 DG DN | Art

Indoorshooting mit dem SIGMA 35mm F1,2 DG DN | Art © Elena Peters

Manchmal macht das Wetter einem einfach einen Strich durch die Rechnung. Gerade in der Nebensaison im Winter habe ich Zeit meine Kreativität bei freien Shootings auszuleben, doch das Wetter spielt nicht immer so mit wie gewünscht.

Leider ist uns genau an dem Tag, an dem ein tolles Outdoorshooting geplant war, der Regen dazwischen gekommen. Wie schon viel zu oft in diesem Jahr mussten wir alles auf links drehen und uns einen neuen Platz für das Shooting suchen. Gar nicht so einfach kann ich euch sagen!

Indoorshooting mit dem SIGMA 35mm F1,2 DG DN | Art © Elena Peters

Das Outdoorshooting war zusammen mit Maya und René geplant. Wir wollten gerne ein Shooting mit einem amerikanischen Oldtimer machen. Alles war bereits abgesprochen, gebucht und in trockenen Tüchern. Aber mit bloßem Ärgern kommt man eben gegen das Wetter nicht an und wir merkten: Kopf in den Sand stecken macht keinen Sinn!

Indoorshooting mit dem SIGMA 35mm F1,2 DG DN | Art © Elena Peters

Maya kenne ich schon bereits von anderen Shootings und wir wollten uns unbedingt wieder treffen. Nach einigem Grübeln fiel den beiden dann ein, dass sie am Tag nach unserem Shooting einen Musikvideodreh haben. René ist selbstständiger Musiker und der Dreh für seinen neuen Song „Augenblick“ stand in den Startlöchern. Für diesen Dreh hatten sie ein Mietstudio im Loftstil gemietet. Natürlich musste ich nicht lange überlegen- ich war dabei!

Indoorshooting mit dem SIGMA 35mm F1,2 DG DN | Art © Elena Peters

Angekommen in Köln traf ich vor Ort auf drei Jungs, die sich um das Konzept, Video und behind the scenes gekümmert haben. In dem Loft hatten wir eine komplette Fensterfront auf der linken Seite. Das Problem war, dass diese Lichtquelle von den hohen Gebäuden der ersten Reihe an der Straße bedeckt wurde. An diesem Tag war es sehr dunkel, da es regnerisch war und nur wenig natürliches Licht fiel in die Fenster ein. Erschwerend dazu kam ein Stau, in dem sich Maya und René befanden und sie somit erst am Nachmittag eintrafen. Ihr merkt schon, es wurde immer dunkler und dunkler!

Indoorshooting mit dem SIGMA 35mm F1,2 DG DN | Art © Elena Peters

Ich aber machte mir überhaupt keine Sorgen, denn ich war sehr gut ausgestattet. Mein treuer Begleiter war an dem Tag meine Sony A7 III und das SIGMA 35mm F1,2 DG DN | Art. Ein super lichtstarkes Objektiv! Was sollte mir passieren?

Als wir um 16:00 Uhr endlich mit dem Dreh und den Fotos starten konnten, nutzte ich die Zeit das Shooting mit einer Nebelmaschine interessanter zu machen. Diese hatte ich mir vorher bei einem Freund geliehen. Ich habe zuvor nie mit einer Nebelmaschine gearbeitet, habe mich aber sofort in den Look verliebt. Mein Objektiv war hier die absolut beste Wahl und hat mich bei keiner Location in dem Loft enttäuscht. Trotz schlechter Lichtverhältnisse und viel Nebel funktionierte der Augenfokus, den ich wahnsinnig gerne benutze, tadellos.

Indoorshooting mit dem SIGMA 35mm F1,2 DG DN | Art © Elena Peters

Die Brennweite von 35mm war schon immer meine Liebste. Wenn ich mich für ein Objektiv entscheiden müsste, wäre es dieses! Ich greife sehr gerne zu diesem Objektiv, weil ich weiß, dass es mich nicht enttäuschen wird und jede Lichtsituation mit mir durchsteht. Wie ein echter Freund eben, der einen nicht hängen lässt!

Es war so spannend bei so einem Tag dabei zu sein und ich bin froh, dass wir alle so spontan waren. Industrielle Looks – gerade Lofts – reizen mich sehr. Es gibt mir so viel Abwechslung. Indoorshootings mag ich nach diesem Shooting noch mehr!

Indoorshooting mit dem SIGMA 35mm F1,2 DG DN | Art © Elena Peters

Alle Bilder dieses Beitrags in der Übersicht

© Elena Peters
Elena Peters

Elena Peters ist Fotografin aus Düsseldorf und liebt emotionale und echte Momente weswegen sie sich auf die Paar- und Hochzeitsfotografie spezialisiert hat, aber sich auch gerne einmal in anderen Bereichen kreativ auslebt. Ausgefallene Menschen mit ihrem ganz eigenen Stil und eigenen Vorstellungen ziehen Elena förmlich an.

Facebook: ElenaPetersFotografie / Instagram: @elenapetersfotografie

1 Comment

  • 30. März 2020 at 16:54 — Reply

    Ja, der Augen-Autofokus der Sony 7 III und auch der 7 R III ist schon klasse. Den nutze ich auch beim Sport gerne … mit nativen Sony Optiken, aber auch mit Sigma Linsen, die ich (zum Beispiel das 1.4 16 mm und 56 mm) übrigens auch an meiner Panasonic GH 5 zu schätzen gelernt habe!!!

Leave a Reply