5 urbane Location-Ideen direkt vor deiner Haustüre

5 Location-Tipps © Elena Peters

Die Suche nach einer passenden Location – wahrscheinlich eines der größten Herausforderungen bei der Planung eines Shootings. Immer wieder möchte man etwas Aufregenderes und Unentdecktes finden. Wie oft habe ich selbst schon nach der perfekten Location gegoogelt. Mit der Zeit habe ich für mich herausgefunden, dass die perfekten Locations meist unmittelbar vor meiner Haustüre liegen. Heute möchte ich euch inspirieren eure nächste Location zu finden und vor allem mit an die Hand geben, wie ihr am Besten für jede Situation gerüstet seid.

Für jede einzelne Lichtsituation war ich bestens mit dem neuen SIGMA 28mm F1,4 DG HSM | Art gerüstet. Auch bei wenig vorhandenem Platz konnte ich immer noch jede Situation aufnehmen und konnte dennoch tolle Portraits machen. In allen dunkleren Lichtsituationen hat mir das 28mm super ausgeholfen. Für mich ist es das perfekte Objektiv für jede Licht- und Platzsituation. Da ich super gerne in Bewegung shoote, muss der Fokus einfach schnell sitzen. Da war die Kombination aus meiner Sony A7 III und dem SIGMA 28mm F1,4 DG HSM | Art hat wunderbar funktioniert.

In einem Café

5 Location-Tipps © Elena Peters

Ein leckerer Kaffee hat noch niemanden geschadet, oder? Ich liebe Cafés für innige Fotos. Solltet ihr eure Models nur flüchtig kennen, ist das zudem der beste Ort um sich kennen zu lernen. Bei einem Kaffee kann man super quatschen und auch nebenbei ein paar schöne Fotos machen.

5 Location-Tipps © Elena Peters

Ein guter Tipp ist, unter der Woche und am besten nicht zu den so genannten „Stoßzeiten“ zu shooten. Dann ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sich keine Leute sich im Hintergrund eures Bildes bewegen und ihr euch im Café austoben könnt. Wichtig ist auch, dass ihr vorher auf jeden fall fragt, ob das Shooten in dem Café erlaubt ist.

Vor einem Blumenladen

5 Location-Tipps © Elena Peters

Blumen gehen, meiner Meinung nach, immer. Egal ob im Feld oder in der Stadt. Wir haben einen kleinen Blumenladen gefunden der von außen komplett mit Blumen übersät war. Dort kann man nicht nur urbane und coole Bilder machen, sondern auch super Romantische.

Mitten auf der Straße

5 Location-Tipps © Elena Peters

Wir haben Mitten auf einer kleinen Kreuzung ein paar Fotos gemacht. Aber Vorsicht vor fahrenden Autos! Straßen gibt es wirklich viele und vor allem überall. Tobt euch kreativ aus und lasst eure Models vielleicht einmal über die Straße rennen, wenn die Ampel gerade einmal rot schlägt.

5 Location-Tipps © Elena Peters

Das sieht nicht nur super aus, sondern macht auch eine ganze Menge Spaß. Fahrende Autos oder andere Menschen lassen das Bild meiner Meinung nach lebendig wirken und gefällt mir persönlich super gut.

In der U-Bahn

5 Location-Tipps © Elena Peters

Das erste was mir in den Kopf geschossen ist, war: bestimmt eine super schlechte Lichtsituation. Und klar – das war es auch. Mit dem Objektiv hatte ich aber keine Bedenken, dass wir das nicht gemeistert bekommen. In der U-Bahn gibt es verschiedene Stellen, die man super für Fotos nutzen kann. Der Eingang kann meistens schon ein absoluter Hingucker sein. Dann gibt es oftmals eine Rolltreppe, die ich persönlich auch super cool finde.

An der Station selber kann man den Fahrplan für coole urbane Fotos nutzen, als auch die Bahn wenn sie einfährt. Hier ist es auch wichtig zu beachten, dass ihr bestenfalls nicht zu den Stoßzeiten wie z.B. 17 Uhr eintrefft, da es dann sehr voll werden kann.

Auf einem Parkhausdach

5 Location-Tipps © Elena Peters

Last but not least – das Parkhaus oder auch das Parkhausdach. Fast jede Stadt besitzt eines und dort kann man sich super austoben. In den unteren Etagen hat man die Möglichkeit bei Sonne super mit Licht und Schatten zu spielen. Das gleiche gilt auch für Zäune am Parkhausdach. Das Dach ist auch meist etwas leerer und man hat die Möglichkeit sich auszutoben. Hier könnte man zum Beispiel auch Skateboard fahren oder die herumstehenden Autos für einen coolen und urbanen Hintergrund nutzen.

Alle Bilder dieses Beitrags in der Übersicht

© Elena Peters
Elena Peters

Elena Peters ist Fotografin aus Düsseldorf und liebt emotionale und echte Momente weswegen sie sich auf die Paar- und Hochzeitsfotografie spezialisiert hat, aber sich auch gerne einmal in anderen Bereichen kreativ auslebt. Ausgefallene Menschen mit ihrem ganz eigenen Stil und eigenen Vorstellungen ziehen Elena förmlich an.

Facebook: ElenaPetersFotografie / Instagram: @elenapetersfotografie / Homepage: www.elenapetersfotografie.de

Leave a Reply