Vertikale Perspektiven mit dem SIGMA 14-24mm F2,8 DG HSM |Art

Vertikale Perspektiven © Chris Martin Scholl

Nicht nur biologisch durch unsere Körperhaltung bedingt ist unser Blick im Alltag meist nach vorne gerichtet. Auch gesellschaftlich spielt sich das Leben buchstäblich vor unseren Augen ab. Während wir alle diese horizontale Blickrichtung als selbstverständlich und natürlich empfinden, sind für mich als Architektur-Fotograf hingegen genau jene Blickwinkel und Perspektiven interessant, welche sich dem menschlichen Alltag weitestgehend entziehen. Auf der stetigen Suche nach diesen Motiven führen mich meine Reisen regelmäßig in weitentfernte Metropolen rund um den Globus. Immer mit dabei ist das SIGMA 14-24mm F2,8 DG HSM |Art, ein professionelles, lichtstarkes Weitwinkel-Objektiv, welches es mir ermöglicht, diese Momente auch unter schwierigsten Bedingungen festzuhalten.

Vertikale Perspektiven © Chris Martin Scholl

Mit der stetig zunehmenden Dichte der menschlichen Weltbevölkerung wurde in den vergangenen Jahrzehnten auch der Platzmangel in urbanen Umgebungen ein immer wichtiger werdendes Thema. Einen großen Einfluss hatte dieser Umstand dementsprechend auch auf die Geschichte der Architektur.

Vertikale Perspektiven © Chris Martin Scholl

Die Fläche für neu entstehende Wohn- und Bürogebäude ist zunehmend begrenzt und so baut der Mensch heute oftmals in die Vertikale, um die benötigten Kapazitäten realisieren zu können. Besonders in asiatischen und nordamerikanischen Metropolen entstehen immer waghalsiger anmutende, in den Himmel ragende Strukturen, aber auch im europäischen Raum finden sich eine Vielzahl moderner, surreal wirkender Bauten.

Vertikale Perspektiven © Chris Martin Scholl

Wie bereits erwähnt, richtet sich unser aller Blick im Alltag nach vorne und so bleibt ein Großteil dieser urbanen Strukturen im Verbogenen. In den letzten Jahren habe ich daher begonnen, mich zunehmend mit vertikalen, architektonischen Perspektiven zu beschäftigen. Die Brennweite des SIGMA 14-24mm F2,8 DG HSM |Art eignet sich perfekt, um diese dramatischen Blickwinkel einzufangen.

Vertikale Perspektiven © Chris Martin Scholl

Viele dieser Orte befinden sich in für die Öffentlichkeit unzugänglichen Gebäuden, daher ist ein diskretes Vorgehen extrem wichtig und die Verwendung eines Stativs oftmals keine Option. Die Offenblende von F2,8 des SIGMA-Zooms erlaubt mir jedoch auch unter schwierigen Lichtbedingungen messerscharfe Aufnahmen aus der Hand.

Vertikale Perspektiven © Chris Martin Scholl

Den Blick nach oben oder unten richten und dabei mit den Linien und Strukturen dieser urbanen Umgebungen eine funktionierende Bildkomposition zu finden, ist für mich eine der spannendsten Herausforderungen an dieser Art der Fotografie.

Vertikale Perspektiven © Chris Martin Scholl

Die dabei entstehenden Fotos entfachen beim Betrachten oftmals das Gefühl des Versinkens und die weitwinkelige Perspektive von 14mm spiegelt in den Aufnahmen auf perfekte Weise jenes Gefühl wider, welches ich als Fotograf vor Ort empfunden habe. Das SIGMA 14-24mm F2,8 DG HSM |Art hat daher auch in Zukunft einen festen Platz in meinem professionellen Fotografie-Setup und ist das perfekte Werkzeug für kompromisslose Aufnahmequalität im Weitwinkelbereich.

Vertikale Perspektiven © Chris Martin Scholl

Alle Bilder dieses Beitrags in der Übersicht

© Chris Martin Scholl
Chris Martin Scholl
Architekturfotograf

Der Berliner Freelance-Fotograf Chris Martin Scholl spezialisiert sich hauptsächlich auf Architektur und abgelegene urbane Umgebungen. Zusätzlich ist er im Bereich der Lifestyle-Fotografie tätig. Chris bereiste in den letzten Jahren viele internationale Großstadtmetropolen und konnte sich so ein umfangreiches Portfolio von einigen der architektonisch eindrucksvollsten Schauplätze dieser Erde erarbeiten. Seine Fotografie vermittelt häufig das Gefühl des Unbekannten und nimmt seine Betrachter mit auf eine Reise zu Orten, welche meist im Verborgenen der Öffentlichkeit liegen.

Instagram: @chrismartinscholl / Homepage: www.chrismartinscholl.com

1 Comment

  • 18. Juni 2019 at 12:07 — Reply

    Tolle Fotos mit tollen Perspektiven. Ich überlege mir auch die Anschaffung dieser Linse für Architektur und Interior. Wenn ich Die Bilder so sehe eine gute Wahl.

Leave a Reply