Fünf Vorteile eines After-Wedding-Shootings

After wedding shooting © Désiree Gehringer

In den letzten sechs Jahren meiner Selbstständigkeit wurde ich immer wieder gefragt, was ein After-Wedding-Shooting ist und welchen Sinn ein solches hat. Leider verzichten viele Paare auf ein Shooting nach der Hochzeit, weil sie denken, sie hätten danach nicht die selbe Ausstrahlung. Heute möchte ich euch fünf Vorteile aufzeigen, die ein After-Wedding-Shooting mit sich bringt.

After wedding shooting © Désiree Gehringer

1. Kein Zeitdruck wegen wartender Gäste

After wedding shooting © Désiree Gehringer

Ganz gleich ob ihr eine Hochzeit, einen Geburtstag oder einen anderen Anlass feiert: niemand lässt seine Gäste gerne warten. Familie, Freunde und Bekannte nehmen weite Strecken auf sich, um einen der bedeutendsten Tage in eurem Leben gemeinsam mit euch zu zelebrieren. Am Tag der Hochzeit dreht sich alles um das Brautpaar. Wenn das Paar plötzlich für einen längeren Zeitraum verschwindet, fällt es natürlich direkt auf. Viele Gäste ärgern sich darüber, wenn das Paar zu lange abwesend ist. Für mich ist das Paar-Shooting am Hochzeitstag essenziell, allerdings sollte man sich nie länger als eine Stunde von der Hochzeitsgesellschaft entfernen.

After wedding shooting © Désiree Gehringer

2. Schlechtes Wetter am Hochzeitstag

After wedding shooting © Désiree Gehringer

Auch wenn ihr alles bis ins kleinste Detail perfekt geplant habt: das Wetter könnt ihr leider nicht beeinflussen. In den letzten Jahren habe ich schon jedes Wetter miterlebt und dennoch war es beim Paar-Shooting immer trocken! Man sollte sich trotzdem auf alle Eventualitäten vorbereiten.

After wedding shooting © Désiree Gehringer

Sollte das Wetter unbeständig sein, kann man zum Beispiel nach Absprache die Räume der Location in der man feiert nutzen. Möchte man auf Bilder im Freien nicht verzichten, kann man mit durchsichtigen Schirmen trotzdem tolle Fotos einfangen. Die Fotos werden definitiv einzigartig, nass wird die Kleidung aber auch und deswegen ist ein After-Wedding-Shooting stets von Vorteil.

After wedding shooting © Désiree Gehringer

3. Shooting am Wunschort

After wedding shooting © Désiree Gehringer

Wer kennt es nicht? Man hat die perfekte Location zum Feiern gefunden aber der Ort, an dem man ursprünglich das Paar-Shooting realisieren wollte, ist zu weit weg. Bei einem After-Wedding-Shooting könnt ihr euch nicht nur den Ort, sondern auch die Uhrzeit aussuchen. Sonnenuntergang am Strand? Schnee in den Bergen? Bei einem After-Wedding-Shooting kein Problem!

After wedding shooting © Désiree Gehringer

4. Ihr könnt nochmal in eure Outfits hüpfen

Eine Hochzeit zu planen dauert sehr lange und wenn der Tag dann endlich gekommen ist, geht er viel zu schnell vorbei. Während sich für den Bräutigam mehrere Gelegenheiten ergeben, seinen Anzug noch einmal anzuziehen, hat die Braut in den meisten Fällen leider keine weitere Verwendung für das Kleid. Nachdem es gereinigt wurde, wird es entweder in den Schrank gehängt oder verkauft. Wäre es nicht toll, das Kleid noch ein zweites Mal anzuziehen und sich ein weiteres Mal als Braut zu fühlen?

After wedding shooting © Désiree Gehringer

5. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

After wedding shooting © Désiree Gehringer

Jeder will schöne, außergewöhnliche Fotos haben. Am Hochzeitstag will sich aber so gut wie niemand auf irgendwelche Experimente einlassen, weil das Kleid dreckig werden könnte. Bei einem After-Wedding-Shooting sind die Paare viel entspannter und man kann all seine Wünsche und Ideen umsetzen, die man am Hochzeitstag wahrscheinlich unter den Tisch gekehrt hätte. Ins Wasser springen? Auf einen Berg klettern? Traut euch 😉

After wedding shooting © Désiree Gehringer

Das selbe gilt natürlich auch für Fotografen! Greift mal zu Objektiven, die ihr eher selten benutzt.  Ich arbeite bevorzugt mit Festbrennweiten wie dem SIGMA 50mm F1,4 DG HSM | Art und dem SIGMA 85mm F1,4 DG HSM | Art. Mittlerweile bin ich aber auch ein riesiger Fan des SIGMA 24-70mm F2,8 DG OS HSM | Art, weil es ein toller Allrounder ist! So viele Möglichkeiten, ohne ständig das Objektiv wechseln zu müssen.

Eure Désirée

 

Alle Bilder dieses Beitrags in der Übersicht

© Désirée Gehringer
Désirée Gehringer

27 Jahre, dipl. Designerin, Fotografin, Bloggerin und Eventmanagerin aus Rodgau.

Website:  www.fotografie.desireegehringer.de / Facebook: @desireegehringer / Instagram:@desireegehringerfotografie

1 Comment

  • 10. Mai 2019 at 15:03 — Reply

    Ich kann jeden Punkt nur bestätigen. Oft sich die Paare an der Hochzeit selbst auch nicht locker und entspannt genug was viel für die Ergebnisse ausmachen kann. ein After-Wedding-Shooting hat sehr viele Vorteile 🙂

Leave a Reply