Styled Bridal Shooting mit dem SIGMA 40mm F1.4 DG HSM | Art

Styled Bridal Shooting © Antonia Moers

Um mich auf die kommende Hochzeitssaison einzustimmen, habe ich ein kleines styled Shooting arrangiert, welches die neuen Trends aufgreifen sollte. Ein styled Shooting ist eine Kooperation von mehreren Dienstleistern, die kostenlos ihre Leistung für das Shooting zur Verfügung stellen. Dafür erhält jeder Dienstleister die Bilder zur freien Verfügung. Diese Fotoshootings können immer ganz unterschiedlich ausfallen und letztendlich sind dem Team keine Grenzen gesetzt.

Für jede Saison gibt es eine Trendfarbe und für 2019 wurde livingcoral bestimmt, deswegen war uns relativ schnell klar, dass wir diese Farbe in unserem Shooting mit aufnehmen wollten. 

Styled Bridal Shooting © Antonia Moers

Für mich als Fotografin ist es sehr wichtig nicht nur inspirierende Aufnahmen zu erstellen, sondern auch zu gewährleisten, dass eine Menge Detailaufnahmen fotografiert werden. Damit möchte ich gewährleisten, dass die einzelnen Arbeiten der Dienstleister auch genügend zur Geltung kommen, genauso, dass die mitwirkenden Dienstleister auch genügend Bildmaterial haben, welches sie verwenden können.

Styled Bridal Shooting © Antonia MoersDabei achte ich trotzdem darauf, mit kleiner Blendenzahl zu arbeiten, da ich es etwas charmanter und stimmungsvoller finde, wenn ein Spiel mit der Tiefenschärfe im Bild zu sehen ist. Trotzdem ist es aber genauso wichtig, dass die Arbeit der Dienstleister gut zu erkennen ist! 

Styled Bridal Shooting © Antonia Moers

Deswegen habe ich mich bei diesem Shooting für das  SIGMA 40mm F1.4 DG HSM | Art entschieden. Erst einmal liebe ich es mit Festbrennweiten zu arbeiten und da ich sonst immer mit dem SIGMA 35mm F1,4 DG HSM | Art und dem SIGMA 50mm F1,4 DG HSM | Art arbeite, war die Brennweite von 40mm mal ein spannender Vergleich.

Styled Bridal Shooting © Antonia MoersVon der Brennweite her, war das Objektiv genau richtig für mich! Denn manchmal ist mir das 50mm zu „nah“, gerade wenn man in einer kleinen Location arbeitet und nicht immer genügend Raum hat, um Distanz zum Motiv zu gewinnen für z.B. eine Ganzkörperaufnahme. Genauso ist das 35mm für die Ganzkörper- und Teilaufnahmen perfekt, aber bei einer sehr starken Nahaufnahme im Portraitbereich sind nur mal leichte Verzerrungen möglich. Dieses Shooting hat auch in einer sehr kleinen Location stattgefunden und beim verwenden des SIGMA 40mm F1.4 DG HSM | Art hatte ich nicht einmal das Gefühl das ich mich einschränken musste. 

Styled Bridal Shooting © Antonia Moers

Ganz im Gegenteil, sogar bei den angesprochenen Detailaufnahmen hat mich das SIGMA 40mm F1.4 DG HSM | Art sehr überzeugt. Denn gerade die Aufnahmen von der Papeterie ist immer eine kleine Herausforderung. Denn wenn man das Flatlay fotografiert, möchte man keinerlei Verzerrungen haben, gleichzeitig hat man nicht immer die nötige Distanz um die Normalbrennweite 50mm einzusetzen. Und dann muss die Schärfe natürlich stimmen. Gerade bei den Imageaufnahmen von den Details diverser Dienstleistungen, hat diese mehr als überzeugt. Besonders schön zu sehen ist das auch bei dieser Aufnahme einer Einladungskarte. Um die Details besser erkennen zu können, habe ich ein Screenshot einer 100% Ansicht  hinzugefügt.

Ich möchte dabei an dieser Stelle betonen, dass ich die komplette Serie offenblendig, mit Blende F1.4, fotografiert habe und das ich bei der Bildbearbeitung lediglich eine Farbkorrektur vorgenommen habe, um die Trendfarbe Livingcoral zu unterstützen und stellenweise eine Hautretusche vorgenommen habe. 

Styled Bridal Shooting © Antonia Moers

Alle Bilder dieses Beitrags in der Übersicht

Antonia Moers
Antonia Moers
Fotografin aus Leidenschaft

Die gelernte Fotografin Antonia arbeitet nun im Marketing Team der SIGMA (Deutschland) GmbH und unterstützt zusätzlich mit ihrem fotografischen Fachwissen und neuen, inspirierenden Ideen. Nach Stationen in verschiedenen Fotostudios setzt sie heute gerne aufwändige Projekte verschiedener Stilrichtungen um.

Die Dienstleister, die mitgewirkt haben:

Hair: Helena Grizelj 

MakeUp: Anne Müsebeck

Bridaldress: Plötzlichbraut

Papeterie: Das Fräulein Hanse

Floristik: Natural Elements

Location: Villa Oranien

Model: Lejla

Leave a Reply