Ein Fotoshooting mit Clueso

Clueso © Christopher Schmid

Im März letzten Jahres kam es gemeinsam mit meinem Freund und Kollegen Dennis Schmelz zu einem ziemlich spontanen Treffen mit dem Erfurter Sänger Clueso. Er war sehr begeistert von Dennis Arbeit und seinem Talent für’s Filmemachen. Clueso hatte Visionen für ein neues Musikvideo, die er gern mit uns teilen wollte. Bei einem gemeinsamen Küchenplausch zeigte er uns einige seiner neuen und unveröffentlichten Songs. Mit jeder gesungenen Zeile kamen weitere Ideen. Und aus Visionen wurden konkrete Vorstellungen. Aber wie das eben so ist: „Gut Ding will Weile haben“.

Ein halbes Jahr später war es dann soweit. Im Oktober fuhren wir zu Dritt mit dem Zug nach Südtirol um die sagenhafte und vielfältige Natur der Dolomiten einzufangen. Unser erstes Ziel – der Pragser Wildsee – ein bekannter Hotspot unter Filmern und Fotografen. Dennis und ich haben bereits an mehreren Projekten gemeinsam gearbeitet und sind ein eingespieltes Team. Er als Kameramann und ich als Assistent sowie Fotograf.

Clueso © Christopher Schmid

Beim Dreh zu Clueso’s neuer Single „Wie versprochen“ aus dem aktuellen Album war ich als Assistent und für die Making of Bilder zuständig.

Unser Zeitplan war gut durch getaktet und wir wussten in etwa, wann und wo wir welche Szene drehen wollten. Da ich ich als Assistent und auch als Fotograf für die Making of Bilder zuständig war, wusste ich das mir keine Zeit bleiben würde den Flow beim Dreh herauszunehmen und zu sagen: „Halt Stop“ ich muss meine Objektiv mal wechseln. Dafür ist einfach keine Zeit. Auf meinen letzten zwei Reisen verwendete ich vorrangig meine Nikon D750 und nur eine Linse – das grandiose 35mm F1,4 DG HSM | Art von SIGMA. Eins meiner Lieblingsobjektive.

Clueso © Christopher Schmid

Auch wenn diese Optik keine Zoomfunktion besitzt und man den jeweiligen Abstand vom Objekt eigenständig variieren muss, entschied ich mich für die Festbrennweite. Ein Zoom Objektiv wie z.B. ein 24-70mm 2.8 besticht nicht durch diesen coolen Look. Die Fotografien, die mit dem SIGMA 35mm F1,4 DG HSM | Art bei offener sowie geschlossener Blende entstehen sind wirklich spektakulär.

Glücklicherweise konnten wir den beliebten Bootsverleih am Pragser Wildsee mieten und drehten bereits am Abend unserer Ankunft einige Szenen für das Video. Hier entstand das Bild, wo Clueso bei Kerzenschein mit Zettel und Stift durch die Glasscheibe schaut. Es ist eines meiner Lieblingsbilder.

Perfekte Wetterkonditionen bot uns auch der nächste Morgen. Unser Hotel lag direkt am See und somit hatten wir die brillante Bergkulisse für unseren Dreh mit Sonnenaufgang.

Nach einem erfolgreichen Videodreh und Fotoshooting am Pragser Wildsee machten wir uns auf dem Weg zum nächsten Spot. Das Seceda Bergmassiv in den Dolomiten bot eine gigantische Kulisse, die uns die perfekte Stimmung für unsere Szenen lieferte.

Clueso © Christopher Schmid

Bis zum Sonnenuntergang präsentierten sich die Berge in ihrer vollen Schönheit.

Im Anschluss daran mussten wir jedoch einen zwei Stunden Rückmarsch antreten da die letzte Gondel bereits schon gefahren war. Aber was macht man nicht alles für gute Bilder. Es waren drei tolle Tage für uns alle drei, mit unvergesslichen Momenten und großartigen Aufnahmen im Kasten.

Clueso © Christopher Schmid

Alle Bilder dieses Beitrags in der Übersicht

© Christopher Schmid
Christopher Schmid
Landschafts- und Portraitfotograf
Mein Name ist Christopher Schmid. Ich bin aufgewachsen und lebe noch immer in der wundervollen Stadt Erfurt. Mitte 2017 wagte ich den Schritt in die Selbstständigkeit als Fotograf. Seit dem hatte ich das Glück viele außergewöhnliche Jobs machen zu dürfen und bin sehr dankbar dafür.

Leave a Reply