Ein Paarshooting nur mit dem SIGMA 24-70mm F2,8 DG OS HSM | Art

© Désirée Gehringer
Kennst du dieses Problem: Das Shooting ist vorüber gegangen und du hast nicht einmal das Objektiv gewechselt? Ich fotografiere mittlerweile seit sieben Jahren und wenn ich ehrlich sein soll: spätestens nach zehn Minuten schraube ich wieder das 85er auf meine Kamera.
© Désirée GehringerIch denke wir haben es alle: das Lieblingsobjektiv!

Aber woran liegt das? Egal ob Paar- oder Portraitshooting – Am Ende ist es jedes Mal das selbe Objektiv, dass mich durch mein Shooting begleitet. Liegt es an dem schnellen Fokus? Der Schärfe? Oder ist es vielleicht doch nur Gewöhnungssache?
© Désirée Gehringer

Für meine beste Freundin und mich ging es im Sommer für 48 Stunden nach London. Ich wusste genau, dass ich dieses Mal (wir hatten bloß 10kg Handgepäck angemeldet) nicht all‘ meine Objektive einpacken konnte. Sie würden einfach zu viel Platz und zu viel Gewicht in Anspruch nehmen und ich musste ja auch noch etwas zum Anziehen einpacken, nech? Irgendwann im Juli, bevor es nach London ging, hatte ich eines Abends spontan ein freies Shooting mit Lisa und Phil im Sonnenuntergang. Für mich sollte dieses Shooting eine Challenge werden. Ich wollte mit nur einem Objektiv losziehen, um nicht die Möglichkeit zu haben, nach zehn Minuten die gewohnte Prozedur durchzuführen. Da ich nach London ebenfalls nur ein Objektiv mitnehmen konnte, musste ich mich für einen Allrounder entscheiden. Ein Objektiv, dass sowohl Portraits, als auch Ganzkörperaufnahmen hinkriegen würde. Die Entscheidung fiel mir nicht schwer: es wurde das SIGMA 24-70 mm F2,8 DG OS HSM | Art.
© Désirée GehringerZugegeben: als ich gemeinsam mit Lisa und Phil zur Location lief, hatte ich etwas Bammel. Als wir an unserer Location ankamen, stand die Sonne noch nicht tief genug, also konnte ich die Zeit zum Üben nutzen.
© Désirée Gehringer
Diesmal hatte ich überraschender Weise nicht das Bedürfnis, nach zehn Minuten das Objektiv zu wechseln. Nicht nur, weil ich nicht konnte, ich hatte zum ersten Mal seit langer Zeit die Möglichkeit, mich komplett auf das Shooting zu konzentrieren. Ich konnte die Emotionen so einfangen, wie sie waren und musste mir keine Gedanken über den Abstand machen.
© Désirée GehringerDas Shooting dauerte ca. zwei Stunden, was für meine Verhältnisse wirklich lang war. Ich hatte allerdings so einen Spaß, dass ich das Licht bis zur letzten Sekunde ausnutzte. Ich denke gerne an dieses Shooting zurück. Ich ging mit einem mulmigen Gefühl in die Sache rein aber kam mit super vielen, tollen Fotos nach Hause. Das Objektiv hatte den ersten Test bestanden und schaffte es gemeinsam mit mir ins Vereinigte Königkreich. Es hat meine beste Freundin und mich nicht enttäuscht! Wir konnten sowohl Portraits als auch Sehenswürdigkeiten Shooten und kamen nicht einmal an unsere Grenzen. Für mich ist das SIGMA 24-70 mm F2,8 DG OS HSM | Art wirklich das perfekte Objektiv für den Urlaub!!

Alle Bilder dieses Beitrags in der Übersicht

© Désirée Gehringer
Désirée Gehringer

27 Jahre, dipl. Designerin, Fotografin, Bloggerin und Eventmanagerin aus Rodgau.

Website: desireegehringer.de / Facebook: @desireegehringer / Instagram:@desireegehringerfotografie

Leave a Reply