People Fotografie mit dem SIGMA 70mm F2,8 DG MACRO | Art für E-Mount

Beautyfotografie © Frank Jurisch

Sicher verbindet man mit der Makrofotografie in erster Linie das Fotografieren von Kleinstlebewesen und Pflanzen. Auch in der People Fotografie kann man ein Makro Objektiv gut einsetzten. Zur guten Lichtstärke gesellt sich die für Makro Objektive exzellente Abbildungsleistung. Dies machte es durchaus interessant, das SIGMA 70mm F2,8 DG MACRO | Art genauer unter die Lupe zu nehmen. Insbesondere war ich auf die Performance an meiner Sony a7Rii gespannt.

Ich bin Studio Fotograf und fotografiere sehr gerne in den typischen Porträt Brennweiten Bereichen zwischen 50-85mm. Da passt das 70mm natürlich perfekt hinein. Gewicht und Haptik des Objektives überzeugten mich sofort. Das ist wieder eines dieser Objektive, welches für die Ewigkeit gebaut wurde.

Beautyfotografie © Frank JurischKommen wir mal zum Autofokus System. Am Objektiv befindet sich ein Umschalter, mit dem man den Autofokus auf bestimmte Bereiche beschränkt kann. Dadurch wird das Durchlaufen unnötiger Fokusbereiche vermieden und die Kamera findet schneller einen Punkt zum fokussieren. Bei einem Bereich von 26cm (Naheinstellgrenze) bis Unendlich ist dies durchaus sinnvoll. 

Beautyfotografie © Frank Jurisch

Der Autofokus an sich ist superleise und für meine Zwecke ausreichend schnell. Letzteres klingt vielleicht ein wenig negativ, liegt aber daran, dass ich durch meine Art zu fotografieren der Kamera und dem Objektiv sehr viel abverlange, was die Autofokus Performance angeht. Dafür, dass ich neue Blickwinkel suchend stetig in Bewegung bin, schlägt sich das Objektiv aber durchaus gut.

Für diesen Beitrag wollte ich natürlich dem eigentlichen Einsatzzweck gerecht werden und bin mit meiner Fotostrecke von Oberkörper Porträts hin zu Make-up Details gegangen.

Diese Art der Fotografie liegt außerhalb meiner Komfortzone und war für mich insbesondere bei der Komposition der Bilder eine Herausforderung und spannende Erfahrung. Details in einer solchen Vergrößerung und Bildschärfe ablichten zu können, ist äußerst beeindruckend.

Beautyfotografie © Frank JurischDie Bildergebnisse haben mich sehr überzeugt. Die 42,5MP der Kamera konnte das Objektiv sehr gut bedienen und die Ergebnisse sind unglaublich detailliert. Das Objektiv reiht sich somit wunderbar in die Riege der übrigen ART Linsen ein.

Natürlich wollte ich auch den manuellen Fokus testen und für einige Aufnahmen kam dieser auch zum Einsatz. Am Objektiv befindet sich ein „Manuell“ Schalter, was ich intuitiver finde, als dies über ein Menü der Kamera zu aktivieren. Das Drehen am Fokusring wird jedoch nicht mechanisch übertragen, sondern über die Kamera an den Fokusmotor weitergeleitet. Dies erlaubt ein sehr feinfühliges Einstellen. Ich würde mir wünschen, dass die Kamerahersteller dafür mehr Möglichkeiten in ihren Kameras hinterlegen würden. Meine Kamera erlaubt lediglich das invertieren der Drehrichtung. So etwas wie „schnelles drehen, grobe Schritte“ und „langsames drehen, feine Schritte“ wären eine tolle Erweiterung. 

Beautyfotografie © Frank Jurisch

Das SIGMA 70mm F2,8 DG MACRO | Art hat mich, wie erwartet, beeindruckt. Wer eine gute Porträt Linse sucht und gerne auch bis in den Makro Bereich fotografieren möchte, kann hier getrost zuschlagen. Ein Objektiv mit überragender Abbildungsleistung, für mich eine klare Kaufempfehlung.

Alle Bilder dieses Beitrags in der Übersicht

Make-Up Artist: Julija Stoffersen
Model: Theresa Hesterberg

© Frank Jurisch
Frank Jurisch
Portraitfotograf

Frank Jurisch ist ein Studiofotograf und Workshopleiter aus Oberhausen. In seinem Studio arbeitet er ausschließlich mit LED Dauerlichtern und hat den Fokus auf Lichtsprache gesetzt. Zudem hat er eine Leidenschaft für die Beautyretusche und kann sich darin stundenlang verlieren.

Facebook: Fotograf Frank Jurisch / Instagram: Frank Jurisch / Website: www.FrankJurisch.com

Leave a Reply