Weihnachtsmotive der etwas anderen Art

Besondere Weihnachtsmotive © Antonia Moers

O du fröhliche, o du selige……
Alle Jahre wieder überrascht uns die immer wiederkehrende Weihnachtszeit. Letztes Jahr habe ich Euch ein paar Tipps & Tricks mit auf den Weg gegeben, worauf man achten sollte, damit beim Besuch des Weihnachtsmarktes auch schöne Aufnahmen entstehen.
Dieses Jahr möchte ich Euch zeigen, wie unterschiedlich die Weihnachtszeit ist und das man nicht nur die offensichtlichen Dinge fotografieren kann, sondern dass es so viel mehr gibt und man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann. Weihnachtsmotive mal ganz anders!

Gerade die kleinen Dinge oder besonderen Accessoires machen es dann am Ende aus und lassen ein Bild zu einem besonderem Weihnachtsbild werden. Und wenn doch jedes Jahr die Weihnachtszeit nach dem gleichen Schema abläuft und die Jahreszeit sonst nicht so viele andere schöne Motive bietet, bietet es sich doch an, die Zeit zu nutzen und besonderes kreative Interpretationen der Weihnachtszeit zu gestalten!

Besondere Weihnachtsmotive © Antonia MoersDenn was man besonderes gerne in der Fotografie vergisst, ist dass für ein gutes Foto nicht nur ein auf die eigenen Bedürfnisse angepasstes Equipment wichtig ist. Sondern eine besondere Idee und eine gute Vorbereitung genauso dazu gehören. 

Besondere Weihnachtsmotive © Antonia Moers

Für mich gibt es nichts spannenderes, als mich mit einem neuen Thema zu beschäftigen, Inspirationen zu dem Thema zu suchen und dann zu überlegen, wie ich das Ganze umsetzen kann und was ich dafür benötige. Diese Vorbereitung gehört auch in anderen Bereichen der Fotografie dazu! Denn auch jeder Landschafts-, Natur- und Architekturfotograf findet nicht immer auf der anderen Straßenseite das nächste Motiv. Manchmal muss man auch einen neuen Ort oder eine neue Route aussuchen, die man gerne fotografisch erkunden möchte.

Besondere Weihnachtsmotive © Antonia Moers

Gerade in der heutigen Zeit ist es durch das Internet sehr einfach geworden, Fotografen zu verfolgen, die einen inspirieren. Dieser Input hilft einem immer sehr, um die eigene Kreativität wieder in Schwung zu bringen oder nach dem nächsten besseren Bild zu streben. Versteht mich nicht falsch, aber zumindest mir geht es so, dass ich immer mal eine Phase habe, wo ich ein kleines Inspirationstief habe oder wo ich das Bedürfnis habe, die Qualität meiner Bilder oder meine Bildsprache weiter zu entwickeln. Es geht nicht darum, Arbeiten von einem anderen Fotografen zu kopieren, sondern einfach darum, auf eine neue Idee gestoßen zu werden. Denn gerade dieses Thema Weihnachtsmotive zeigt, wie unterschiedlich man jedes einzelne Thema interpretieren kann und welche schönen Ergebnisse dabei rum kommen!

SIGMA sucht Euer schönstes Weihnachtsmotiv!

Wir wollen noch einen letzten kleinen Contest in diesem Jahr veranstalten und suchen Euer schönstes Weihnachtsmotiv. Ob klassisch oder modern, indoor oder outdoor, farbig oder schwarzweiß – alles ist erlaubt.

Schickt uns eure beste Aufnahme zusammen mit einer kurzen Beschreibung des Bildes an facebook@sigma-foto.de. Jeder Teilnehmer darf nur ein Bild einsenden.

Einsendeschluss ist der 13. Dezember 2017 um 18 Uhr. Alle eingesendeten Bilder werden von einer Jury bewertet, die besten zehn Bilder ausgewählt und am 18. Dezember 2017 auf unserem Blog vorgestellt. Der Gewinner wird dann am 22. Dezember 2017 bekanntgegeben und mit einem SIGMA 24-70mm F2,8 DG OS HSM | Art belohnt. Hier findet ihr die Teilnahmebedingungen.

Wir freuen uns auf Eure Beiträge!

Alle Bilder dieses Beitrags in der Übersicht

Antonia Moers
Antonia Moers
Fotografin aus Leidenschaft

Die gelernte Fotografin Antonia arbeitet nun im Marketing Team der SIGMA (Deutschland) GmbH und unterstützt zusätzlich mit ihrem fotografischen Fachwissen und neuen, inspirierenden Ideen. Nach Stationen in verschiedenen Fotostudios setzt sie heute gerne aufwändige Projekte verschiedener Stilrichtungen um.

Leave a Reply