Sommerblumen fotografieren

Sommerblumen fotografieren © Sylwia Gervais

Gibt es etwas Schöneres, als am frühen Abend oder in der goldenen Stunde auf einer Wiese zu sitzen und die Natur sowie das Leben der Insekten durch eine Makro-Linse zu beobachten? Kaum! Vor allem, wenn man wie ich so sehr in Pflanzen und Grünzeug verliebt ist. 

Sommerblumen fotografieren © Sylwia Gervais

Im Juli saß ich oft stundenlang am Straßenrand oder inmitten vieler Sommerblumen und hörte dem Summen der Bienen und dem Gezwitscher der Vögel zu. Fasziniert beobachtete ich allerlei  Insekten bei ihrem emsigen Treiben. Nicht selten fanden sich neben mir andere begeisterte Fotografen ein, die sich ebenso verschrammte Arme und Beine holten für das perfekte Foto – schon lustig und auch erfreulich zu sehen, dass man mit so einem Hobby nicht alleine ist. 

Sommerblumen fotografieren © Sylwia Gervais

Bei diesen kleinen Ausflügen habe ich mal wieder nach Inspirationen für eine Fotostrecke für mein Online-Magazin gesucht. Ich erstelle sehr gerne Features mit DIY Ideen, die von der Natur inspiriert sind. Eine ähnliche Strecke habe ich bereits für eine Winterausgabe produziert, dieses Mal soll es sich um sommerliche Ideen handeln. 

Sommerblumen fotografieren © Sylwia Gervais

Im Rucksack hatte ich, wie immer, mein beliebtes SIGMA Tele-Zoom-Objektiv 70-200mm F2,8 EX DG OS HSM sowie das SIGMA Tele-Makro-Objektiv MAKRO 105mm F2,8 EX DG OS HSM

Sommerblumen fotografieren © Sylwia Gervais

Das 105mm Objektiv zählt ab jetzt neben dem oben erwähnten 70-200mm zu meinen Favoriten, denn es ist mit seinen 725g relativ leicht und für meine nicht ganz so sichere Freihand wirklich perfekt. Ich tendiere dazu Fotos zu verwackeln, vor allem wenn die Objektive schwer sind. 725g plus das Gewicht der Kamera sitzen allerdings recht gut in der Hand, sodass verwackelte Bilder immer seltener werden. Dieses Objektiv ist zusätzlich mit der Blende F2,8 recht lichtstark und mit einem OS ausgestattet, zwei weitere sehr wichtige Details ! Auch wenn ich in meinem Studio fast immer nur mit Stativen arbeite, ein Stativ auf einer Wiese ist eher unpraktisch 🙂 

Sommerblumen fotografieren © Sylwia Gervais

Hier seht ihr schon mal einen Teil meiner Fotostrecke. 

Im Gras sitzend suchte ich nach Formen, Strukturen, Mustern und Farben und bin natürlich fündig geworden. Ich sammelte Blüten, Gräser und Blätter und trocknete sie sorgfältig in einer Blumenpresse, um so den Sommer für mich in dieser Form festzuhalten.

Diese kleinen botanischen Schätze können dann für verschiedene Dekoideen eingesetzt werden. Getrocknete Kräuter und Blumen als Schautafeln, Getreide als Wandbilder in Glasrahmen und Vasen oder botanische Motive als Stempel, um Geschenkpapiere, Etiketten etc. herzustellen. Eurer Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. 

Sommerblumen fotografieren © Sylwia Gervais

Falls Ihr also auf der Suche nach einer guten, leichten Makro-Linse seid, kann ich Euch diese wirklich vom Herzen empfehlen da ich sie auch noch zusätzlich zu den vielen, oben genannten Vorteilen auch preislich gut erschwinglich ist.

Alle Bilder dieses Beitrags in der Übersicht

Sylwia Gervais
Sylwia Gervais
Freiberufliche Fotografin und Stylistin

Sylwia Gervais / "Syl loves" arbeitet seit über 5 Jahren als freiberufliche Fotografin und Stylistin. Verliebt in die Fotografie mit all ihren Facetten und ihre Kamera, ergänzt um einige tolle Objektive von SIGMA, lebt sie ihre kreative Leidenschaft täglich aufs Neue aus. Überzeugt von gesunder Lebensweise und Pflanzenesserin aus tiefstem Herzen bietet "Syl loves"ein breit gefächertes Portfolio - von Home Stories über Food, Still Life und Produkt Fotografie

"Das schönste und erfüllendste an meiner Tätigkeit ist es, immer wieder neue, interessante Menschen kennen zu lernen, Wunderschönes auf Fotos einzufangen und meinen Kunden dabei zu helfen, ihre Produkte und Visionen mit Hilfe meiner Fotos zum Ausdruck zu bringen."

Instagram: @syl_loves / Website: syl-gervais.com/

2 Comments

  • 2. August 2017 at 12:04 — Reply

    Liebe Syl,
    wunderwunderschöne Bilder sind das mal wieder. Das Blumenpressen mache ich auch total gerne. Viele Blüten sehen flachbauch nochmal ganz anders aus… Danke für die Objektivtipps. Ich tast mich beim Thema Fotografie ja so langsam vor und komme bestimmt nochmal auf Deine Empfehlung zurück. Liebe Grüße, Caro

  • 2. August 2017 at 12:05 — Reply

    Hihi, lustige Autokorrektur – sollte natürlich “flach auch” heißen!

Leave a Reply